Neuigkeiten - 12.01.2021

Jedox erhält Investition von über 100 Millionen US-Dollar, um das globale Wachstum und seine Führungsposition im Bereich Enterprise Performance-Management (EPM) zu stärken

Jedox, international führender Anbieter von Enterprise Performance-Management (EPM)-Software, gibt eine neue Investition unter der Leitung von Insight Partners, dem weltweit führenden Investor in schnell wachsende Softwarefirmen, bekannt

Jedox, preisgekrönter Anbieter von Enterprise-Performance-Management-Lösungen für Unternehmensplanung und -analyse, gab heute eine Investition in Höhe von über 100 Millionen US-Dollar durch das globale Venture-Capital- und Private-Equity-Unternehmen Insight Partners zusammen mit den bestehenden Investoren Iris Capital, eCAPITAL und Wecken & Cie. bekannt. Diese Mehrheitsinvestition von Insight Partners kommt zu einem Zeitpunkt, an dem Jedox eine rasante globale Akzeptanz seiner marktführenden Cloud-Lösung für Finanzverantwortliche erlebt.

Die neue Finanzierungsrunde wird Jedox helfen, sein Kundenwachstum und seine globale Expansion zu beschleunigen und gleichzeitig seine robuste Plattform für abteilungsübergreifende integrierte Geschäftsplanung, Berichterstattung und Analyse zu verbessern. Die Mittel werden insbesondere dazu verwendet, das Produktinnovationsteam von Jedox zu vergrößern, die Investitionen in Kundenbetreuung zu erhöhen und um Anwender in allen wichtigen geografischen Regionen noch stärker zu unterstützen. Darüber hinaus markiert das Jahr 2021 den Start von branchenspezifischen Lösungen. Gemeinsam mit dem dynamischen Partner-Netzwerk und den strategischen Partnerschaften von Jedox, wird der Anwendungsbereich der Lösungen über die Finanz- und Controlling-Abteilungen hinaus erweitert und so zu einer funktionsübergreifenden „Extended Planning & Analytics“ (xP&A) Plattform zu werden.

„In einer immer schneller werdenden Welt stellen Disruption und Unsicherheit sowohl Herausforderungen als auch Chancen für Unternehmen dar. Jedox moderne Cloud-basierte Lösungen für Szenario-Planung, Prognosen und das Management zukünftiger Wertschöpfung ermöglichen es unseren Kunden, noch schneller zu agieren und den Wettbewerb zu übertreffen“, sagt Florian Winterstein, CEO von Jedox. „Die Investition von Insight Partners wird unsere einzigartige EPM-Plattform und unser Momentum auf dem Markt weiter stärken und es uns ermöglichen, von der Expertise eines führenden globalen Investmentpartners zu profitieren“.

Jedox bietet die fortschrittlichsten Cloud-basierten Tools für Budgetierung, Planung und Analyse in Kombination mit einer vertrauten Microsoft Excel-basierten Oberfläche. Die konzerntauglichen „Financial Planning & Analytics“ (FP&A) -Tools von Jedox wurden speziell entwickelt, um die Time-to-Value für CFOs und Finanzleiter zu beschleunigen. Von der Umstellung bestehender Finanzprozesse in die Cloud bis hin zur Nutzung von KI und „Advanced Analytics“ für eine genauere und agilere Planung unterstützt Jedox führende Unternehmen bei der Rationalisierung von Planungsprozessen in allen Wachstumsphasen. Jedox hat weltweit über 2.500 Kunden, darunter Amazon, McDonald’s Schweiz und ABB.

„Jedox bietet durch seine Flexibilität, die vertraute Excel-basierte Oberfläche und den Fokus auf den Kunden einen differenzierten Ansatz für die Finanzplanung“, sagte Jeff Lieberman, Managing Director bei Insight Partners. „Wir freuen uns, mit Florian und dem gesamten Jedox-Team zusammenzuarbeiten, um herausragende Cloud-Planungstools zu Marktführern in allen Branchen auf der ganzen Welt zu bringen. Unser Onsite-Team, die größte ScaleUp-Engine der Branche, wird mit Jedox zusammenarbeiten, um strategische Skalierungsexpertise zu bieten“. Rachel Geller, Managing Director bei Insight Partners, und Henry Frankievich, Principal, werden dem Board of Directors beitreten.

Die führende EPM-Plattform von Jedox optimiert die Wertschöpfung und hilft Unternehmen, schneller als der Wettbewerb zu agieren. Jedox Public- und Private-Cloud-Angebote ermöglichen Finanzfachleuten eine effektive Zusammenarbeit über alle Abteilungen hinweg, um die Unternehmensplanung durch eine leistungsstarke Microsoft Excel- und Power-BI kompatible Oberfläche zu vereinfachen und gleichzeitig von künstlicher Intelligenz und fortschrittlichen Analysen zu profitieren. Der Abschluss der Transaktion wird in der ersten Hälfte des Jahres 2021 erwartet.