Managing Partner

Curt Gunsenheimer

Curt gehört dem Team von Iris Capital seit 2002 an. Er ist spezialisiert auf Late-Stage-Investitionen und Wachstumsfinanzierungen in Europa. 

Curt hat über 20 Jahre Erfahrung in den Bereichen Venture-Capital und der Finanzierung von Technologieunternehmen. Er verfügt insbesondere über spezielle Kenntnisse im Software-Bereich. Seine Schwerpunkte umfassen u.a. Infrastruktur-Software, Unternehmensanwendungen, Cloud/SaaS-basierte Anwendungen sowie Fintech und Software-gestützte Services.

Derzeit betreut er Unternehmen in Phasen der globalen Expansion in Deutschland, Frankreich sowie den USA. Vorher unterstützte Curt unter anderem Human Inference (DQ/MDM-Software; veräußert an Neopost), Mister-Auto.com (Online-Autoteile; veräußert an PSA Peugeot Citroën), QSC AG (Telekommunikationsdienste; Exit im Rahmen eines IPOs an der Frankfurter Börse), SmartTrade Technologies (Handelssystem; veräußert an Investoren), Talend (Daten&App-Integration/Big Data; Exit im Rahmen eines IPOs an der NASDAQ), Varioptic (Linsen/ Optik; veräußertan Parrot), VoxMobili (PIM-Software; veräußert an OnGlobal), Xcalia (Middleware-Plattform; veräußert an Progress Software).

Bevor Curt zu Iris Capital kam, arbeitete er für Goldman Sachs und Robertson Stephens, eine der führenden Investmentbanken im Technologiebereich, mit Schwerpunkt auf Software- und Technologieunternehmen. Von London und San Francisco aus arbeitete er an zahlreichen Börsengängen von Technologiefirmen in Europa sowie an grenzüberschreitenden M&A-Transaktionen in Europa und den USA. Curt hat ebenfalls für das Massachusetts Institute of Technology (MIT) an Programmen zu Entrepreneurship und Technologie-Spin-outs gearbeitet. 

Curt studierte an der Ecole Superieure des Sciences Economiques et Commerciales (ESSEC, Paris) und am Massachusetts Institute of Technology (Boston, USA). 

Investments