Managing Partner

Erkan Kilicaslan

Erkan gehört dem Team seit 2005 an und ist für Late-Stage-Investitionen und Wachstumsfinanzierungen in Europa, insbesondere im deutschsprachigen Raum und den Benelux-Ländern, verantwortlich. Sein Fokus liegt auf Investments in Unternehmen in den Bereichen digitale Medien, Kommunikation und IT/Internet. 

Gegenwärtig betreut er Unternehmen, die in Deutschland, Österreich, Frankreich, den Niederlanden und Großbritannien aktiv sind. Zu seinen ehemaligen Investments gehören Human Inference (veräußert an Neopost), Clear2Pay (veräußert an Fidelity IS), Tyntec (veräußert an Cipio/Harvard Management) und Mediakraft (veräußert an Gamigo).

Bevor Erkan zu Iris Capital kam, war er Partner bei TecVenture Partners, einem Venture-Capital-Fonds in München. Dort war er verantwortlich für Investments in den Bereichen Software und Telekommunikation. Als Mitglied zahlreicher Aufsichtsräte arbeitete er mit Technologieunternehmen überwiegend an Aufgaben wie M&A, der strategischen Positionierung sowie des Technologie- und Wachstumsmanagements.

Davor war er bei der Technologieholding VC (dann 3i Group) in München als Investment Manager für Technologieinvestments tätig und bei McKinsey & Company als Berater mit Spezialisierung in den Bereichen Corporate Finance und Technologie. Außerdem hat er für Schlumberger Technologies in Paris im Bereich Chipkartensysteme als Projektingenieur für Netzbetreiber in Skandinavien und Osteuropa gearbeitet.

Erkan ist Diplom-Ingenieur der Elektrotechnik und Informatik der Ruhr-Universität Bochum und hat in Frankreich an der Ecole Nationale Supérieure d’Electronique et de Radioélectricité de Bordeaux (ENSERB) studiert. Zudem hat er einen MBA der Harvard Business School (Boston, USA).

Investments